Aktiviere bitte JavaScript in Deinem Browser, um den vollen Funktionsumfang meiner Seite zu nutzen. Anleitung zum Aktivieren von JavaScript
Um mein Onlineangebot optimal zu gestalten, verwendet diese Webseite Cookies und bindet Facebook- und Youtube-Inhalte sowie Google-Maps ein. Detaillierte Informationen zur Nutzung von Cookies und externen Inhalten sowie der Möglichkeit diese einzuschränken, findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Die Nutzung der erwähnten Inhalte erfordert Deine explizite Zustimmung auf freiwillger Basis, der Du jedoch nicht entsprechen musst.
Ja, ich stimme der Nutzung von Coockies und externen Inhalten für diese Sitzung zu!

Hauptmenü


Tantra Massage

Meine Spielregeln


Zurück zur Übersicht

Damit die Tantramassage zu einem schönen Erlebnis wird und keine Missverständnisse aufkommen, gibt es bestimmte Regeln, an die man sich als Empfangender zu halten hat.

Solltest Du die folgenden Grundsätze nicht akzeptieren, sieh bitte von einem Besuch ab.

  • Die Tantramassage ist keine sexuelle Dienstleistung!
  • Bitte dusche vor jeder Massage so heiß wie möglich.
    Dies dient vor allem der Körpererwärmung und der energetischen Vorbereitung.
  • Lege alle Ketten und Ringe vor der Massage ab.
  • Berühre mich bitte niemals, ohne vorher um Erlaubnis zu fragen und hilf nicht bei bestimmten Bewegungen mit, die ich ausübe.
  • Halte als Empfänger während der Massage die Augen geschlossen und vermeide verbalen Kontakt und Smalltalk!
  • Gib Dich ganz den Berührungen und der speziellen Hintergrundmusik hin. Vermeide es dabei, die Augen geöffnet zu halten.
  • Atme als Empfänger immer wieder tief und drücke alle auftauchenden Emotionen und Empfindungen durch Töne und Seufzer aus. So kannst Du auch zeigen, wenn Dir etwas unangenehm ist.
  • Nach der Massage nimm Dir Zeit zum Nachspüren, spring nicht sofort auf, sei achtsam mit Dir und versuche das schöne, entspannte Gefühl noch so lange wie möglich zu halten.
  • Das Seelenkind ist kein Single mehr - daher sollte die empfangene Zuneigung nicht mit Liebe verwechselt werden.